7 großartige Storytelling TED Talk Videos

Über Storytelling gibt es viele (auch nicht hilfreiche) Videos. Diese sieben sind es wirklich wert anzusehen. 

Torin Yater-Wallace

Storytelling ist eines der großen Schlagwörter der letzten Jahre, sowohl in der Kommunikationsbranche als auch in Leadership Training. Doch leider steckt oft nicht viel dahinter, wenn dieses Schlagwort bemüht wird. Ich habe daher versucht, die Spreu vom Weizen zu trennen und Videos im Web herauszufiltern, die tatsächlich helfen, Storytelling zu verstehen und zu einem besseren Storyteller zu werden.

Hier ist das Ergebnis: 7 TED Talk Videos, die man gesehen haben sollte, wenn man sich mit dem Thema Storytelling auseinandersetzt.

ps.: Um ehrlich zu sein, eines der Videos ist eigentlich kein TED Talk; aber in Wirklichkeit das beste Video von allen, daher ist es hier dabei. Welches? Am besten ansehen und selbst herausfinden ;)

Warum Storytelling wirkt

Titel: The power of storytelling to change the world
Speaker: Dave Lieber, Journalist

Key Takeaways: Unser Gehirn ist für Stories gemacht, nicht für Bullet Points. Darum ist Sport auch beliebter als Wissenschaft: Ein Sportwettkampf ist eine Story, es gibt einen Anfang, einen Mittelteil und ein Ende. Es gibt einen Bösewicht, einen Helden und einen Verlierer. Mit dem Erzählen seiner eigenen Geschichte macht Lieber die berühmte Storykurve anschaulich – die Formel, wie er es nennt, um die Welt zu verändern.

Was Storytelling bewirkt

Titel: The magical science of storytelling
Speaker: David Phillips

Key Takeaways: Warum funktionieren Product Placements in Kinofilmen? Warum lassen wir uns durch Stories so beeinflussen? Der Schlüssel liegt im „Angles Cocktail“, der aus Dopamin, Oxytocin und Endorphinen besteht. Denn Storytelling bewirkt das verstärkte Ausschütten dieser Hormone, womit Fokus, Motivation, Erinnerungsvermögen, Vertrauen und vieles mehr exponentiell steigen.

Was gute Stories attraktiv macht

Titel: The clues to a great story
Speaker: Andrew Stanton

Key Takeaways: Was mach Stories so anziehend? Wenn sie „well organized absence of information“ enthalten, bzw. eben nicht enthalten. In anderen Worten: Gute Storyteller wissen, was sie weglassen müssen um ihre Audience in den Bann zu ziehen.

Wie man die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnt

Titel: What great storytellers know
Speaker: Matt Chan

Key Takeaways: Das essentiellste für Storytelling aus Matt Chans Sicht ist, seine Audience zu kennen um sie zu gewinnen. Beginne nicht mit dem was du weißt, sondern mit dem was SIE wissen.

Die verschiedenen Grundarten von Storykurven

Titel: Kurt Vonnegut on the shape of stories
Speaker: Kurt Vonnegut

Key Takeaways: In weniger als fünf Minuten bringt Kurt Vonnegut die Essenz von Stories auf den Punkt und zeigt drei verschiedene grundlegende Storykurven. Dieses Video ist ein MUSS für jeden, der sich mit den wichtigsten Grundlagen von Storytelling vertraut machen will.

10 praktische Storytelling Tipps

Titel: Why storytelling matters
Speaker: Garr Reynolds

Key Takeaways: Eigentlich sind es 11 Storytelling Tipps, die Garr Reynolds hier weitergibt. Darunter Dinge wie: Make me care, lass Entbehrliches weg, oder bringe Unerwartetes. Seine, wie ich finde, hilfreiche Definition von Story: „A character-based narration of a character’s struggles to overcome obstacles and reach an important goal.“

Die Kraft persönlicher Stories

Titel: The power of telling your story
Speaker: Dominic Colenso

Key Takeaways: Geschichten verbinden uns. Doch in unserer Social Media Welt erzählen wir oft keine Geschichten mehr, sondern zeigen nur die Highlights unseres Lebens. Dabei braucht es für echte Geschichten Tiefpunkte. Das Hauptanliegen von Dominic Colenso: Wir sollten mehr von uns preisgeben und unsere eigenen Geschichten ehrlich erzählen. Denn diese Stories haben Kraft.

Advertisements
Veröffentlicht unter Communication, Führen, Kommunizieren, Leadership | Kommentar hinterlassen

Lieber Handel: Wach endlich auf, wenn dir dein Leben lieb ist!

multichannel symbols

Eine Story und 5 Tipps, wie der klassische Handel Multichannel endlich WIRKLICH leben muss. 

Der klassicher Handel kämpft immer verzweifelter gegen Amazon & Co, das ist bekannt. Die WKO startet nun sogar eine eigene Werbekampagne zum Thema: #kauftwirdzhaus  Dass diese erfolgreich sein wird, darf leider bezweifelt werden.

Denn nur an den patriotischen Geist der Konsumenten zu appellieren wird wohl zu wenig sein. Es braucht einen klaren Mehrwert für den Konsumenten. Und den bietet der klassische Handel leider noch immer nicht.

Es ist traurig. Ich mag Amazon nicht einmal. Trotzdem kaufe ich dort mittlerweile wohl mehr ein als bei irgendeinem anderen Shop. Und ich befürchte, vielen anderen geht es nicht anders.
Warum? Nein, nicht in erster Linie weil es so bequem ist, dass man nicht aus dem Haus gehen muss. Es liegt viel mehr daran, dass der klassische Handel noch immer seine einzige Chance nicht richtig nutzt: Das Wort heißt (auch noch immer) Multichannel. Also das Ansprechen der Kunden auf verschiedenen Kanälen, Offline und Online.

Ja der Offline Handel hat grundsätzlich erkannt, dass Multichannel das Zauberwort ist, nur leider ist er WELTEN davon entfernt, hier auch wirklich sinnvolles zu bieten. Das was aktuell geboten wird, ist eher abschrecken als einladend.

Hier eine kürzlich selbst erlebte Story als Beispiel dazu und danach die Learnings die ich dem Handel empfehlen würde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Tech | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fake News: Wer definiert nun die Wahrheit?

Copyright Flickr Evgeny BelikovWarum nicht Facebook & Co für uns definieren dürfen was wahr ist.

Kein Tag vergeht, an dem in den Medien nicht über „Fake News“ gesprochen wird. Der Anglizismus des Jahres 2016 ist mehr denn je in aller Munde. Ganz unabhängig von den berühmten „alternativen Fakten“ von Trumps Beraterin Kellyanne Conway, sind Fake News tatsächlich ein breites Problem in unserer digitalen Gesellschaft geworden, darüber sind sich die meisten Medienexperten einig.

Doch vielleicht gibt es noch ein größeres Problem als Fake News selbst: Der sich nun abzeichnende Umgang damit.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Kommunizieren, Mobile Media, Social Media, Tech, Werte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Ende der Öffentlichen Meinung? Warum uns Micro-Targeting mehr Sorgen machen sollte als Trump

trump_mediaDie Aufregung war groß. Zuerst über die Wahl von Trump (das hat jeder mitbekommen) und kurze Zeit später dann über den vermeintlichen Hauptgrund seines Sieges (das haben zumindest alle Journalisten und Social Media Nerds mitbekommen).

Denn laut dem Schweizer „Magazin“ hat Trump die Wahl vor allem mit Hilfe der ominösen Daten-Firma Cambridge Analytica gewonnen. Diese gleicht laut eigenen Angaben Millionen von Nutzerdaten ab und erstellt daraus Persönlichkeitsprofile. So spricht sie gezielt via Facebook & Co die Wähler mit an sie angepassten Botschaften an. Beispielsweise bekommen ängstliche Menschen beim Thema Waffen auf dieser Grundlage völlig andere Werbung ausgespielt als Machos. Die Firma geht soweit, dass sie behauptet, sie könnte Dörfer oder Häuserblocks gezielt erreichen, ja sogar Einzelpersonen.

Klingt scary, ist es auch. Und es wurde schon viel darüber diskutiert, ob das a) überhaupt wirklich möglich ist und b) wie sehr Micro-Targeting tatsächlich der ausschlaggebende Grund für Trumps Sieg war.

Das Ende der Öffentlichen Meinung
Ich will hier aber gar nicht auf diese Diskussion eingehen, sondern auf etwas viel Weittragenderes. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Social Media, Tech | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vision und Mission Statement: Gibt es den heiligen Gral?

P-20160518-00051_NewsDas Thema Vision und Mission Statement beschäftigt Unternehmen, Non Profits und Consultants seit Jahren immer intensiver. Inzwischen hat sich auch bei uns in Europa herumgesprochen, dass solche Statements wichtig sind und so basteln kleine und große Organisationen daran – und sind oft verwirrt.

Denn es gibt eine Unzahl an Definitionen und Herangehensweisen. Neben Vision und Mission geistern auch noch Begriffe wie Leitbild, Unternehmenswerte und andere herum.

Oft ist es gar nicht so einfach all diese Begriffe auseinander zu halten oder überhaupt zu verstehen, wie entsprechende Statements sinnvoll zu gestalten sind.

Manche sind überzeugt, dass es nur „die eine“ Definition und „die eine“ richtige Herangehensweise gibt. Andere sind von dem ganzen Wirrwarr so frustriert, dass sie das Konzept gleich ganz verwerfen. Keine Frage, Vision und Mission bringen uns in ein Spannungsfeld.

Wie beim Skifahren

Auf der einen Seite bin ich überzeugt, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führen, Leadership | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Warum Email nicht stirbt


7 Gründe, warum uns Email noch lange begleiten wird. 

email_buttonsSeit Jahren wird uns nun vorausgesagt, dass Email bald der Vergangenheit angehören wird. Komischerweise existiert das viel gehasste Urgestein aber noch immer.

Warum also ist Email noch immer nicht tot? Dafür gibt es aus meiner Sicht ganz einfache Gründe, und so lange sich diese nicht ändern wird uns Email auch weiterhin – zumindest im Berufsleben – begleiten:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Kommunizieren, Tech | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Vision vs Mission: Alles eine Definitionssache

vision_mission_streetWas ist ein Vision Statement? Was ein Mission Statement? Und was bitteschön ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden?

Diese Fragen stellen sich viele, die sich mit Vision, Mission und all dem dazugehörigen Drumherum beschäftigen. Antworten darauf gibt es so viele wie es Experten gibt. Wirklich befriedigende habe ich bisher allerdings nicht wirklich gefunden, schon gar nicht im deutschsprachigen Raum. Also habe ich mich daran gemacht, selbst eine Definition zu schmieden und zu versuchen Licht ins Dickicht zu bringen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führen, Leadership | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das muss watchOS 2 haben, damit die Apple Watch endlich WOW wird

The Apple Watch with watchOS 1Am 9. September ist es soweit: Beim Apple Event in San Francisco wird das neue Apple Watch Betriebssystem watchOS 2 released. Hier 7 Dinge, die es aus meiner Sicht braucht, damit die Apple Watch doch noch vom nice to have zum must have wird.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Mobile Media, Tech | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

iPhone 6 vs mein Sohn: Warum Relevanz relativ ist

IMG_0773Am 9. September 2014 war es soweit: Das neue iPhone 6  wurde vorgestellt. Monatelang hatten Apple-Fans darauf hingefiebert, wurden tausende Blogartikel geschrieben und Gerüchte verbreitet.

Zwei Tage später ereignete sich noch etwas: Mein Sohn wurde geboren. Monatelang hatten meine Frau und ich darauf hingefiebert. Aber es wurde kein einziger iPhonesArtikel geschrieben und, naja, es waren nicht unbedingt Millionen von Nerds, die sich dafür interessiert hätten.

Warum dieser Unterschied? Die Frage klingt zuerst einmal eigenartig. Aber wenn man genauer hinsieht, eignet sie sich ideal, um herauszuarbeiten was Relevanz ausmacht – und warum sie so relativ ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Communication, Tech | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

6 großartige Mission-Statements – und ihre Gegenteile

directionZuletzt habe ich 6 großartige Vision-Statements und ihre Gegenteile gegenübergestellt. Jetzt kommt die andere Seite der Münze dran: Das Mission-Statement.

The Good: So sollten Mission-Statements sein

1. TED„Spreading Ideas.“
Zwei Wörter, das ist alles was TED braucht. Darum geht es. Punkt.

2. Starbucks: „Our mission: to inspire and nurture the human spirit – one person, one cup and one neighborhood at a time.“
Konkret, schön zu lesen und merkbar. Man weiß in welchem Markt sich das Unternehmen befindet und auch das Wie ist beantwortet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führen, Leadership | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare