Vision vs Mission: Alles eine Definitionssache

vision_mission_streetWas ist ein Vision Statement? Was ein Mission Statement? Und was bitteschön ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden?

Diese Fragen stellen sich viele, die sich mit Vision, Mission und all dem dazugehörigen Drumherum beschäftigen. Antworten darauf gibt es so viele wie es Experten gibt. Wirklich befriedigende habe ich bisher allerdings nicht wirklich gefunden, schon gar nicht im deutschsprachigen Raum. Also habe ich mich daran gemacht, selbst eine Definition zu schmieden und zu versuchen Licht ins Dickicht zu bringen.

Gleich mal vorweg meine Definitionen. Danach dann eine kleine Reise, wie ich dazu gekommen bin.

Vision: Ein attraktives Bild einer erreichbaren Wirklichkeit (die auf Grund der Arbeit der Organisation erreicht wird).

Mission: Einprägsame Beschreibung des Zwecks (Grund, warum die Organisation existiert). Wie lassen wir die Vision Wirklichkeit werden?


Die Reise

Durchstöbert man Literatur und Web nach Definitionen für Vision und Mission, ist man schnell mal verwirrt. Es gibt die unterschiedlichsten Kategorisierungen und Schwerpunkte, manche davon widersprechen sich sogar.

(Anmerkung: Zum besseren Verständnis habe ich die Erklärungen in der Regel in Englisch belassen. Textliche Hervorhebungen sind durch mich hinzugefügt.)

  1. Internal vs External

Mission: A Mission Statement defines the organization’s purpose and primary objectives. Its prime function is internal – to define the key measure or measures of the organization’s success – and its prime audience is the leadership team and stockholders.

Vision: Vision Statements also define the organizations purpose, but this time they do so in terms of the organization’s values rather than bottom line measures (values are guiding beliefs about how things should be done.) The vision statement communicates both the purpose and values of the organization. For employees, it gives direction about how they are expected to behave and inspires them to give their best. Shared with customers, it shapes customers‘ understanding of why they should work with the organization.

  1. External vs Internal

Mission: Ein Mission Statement sagt aus, wie ich meinen Kunden/der Welt um mich helfe bzw. wozu es mich überhaupt gibt. Die Mission hat also eine externe Funktion.

Vision: Das Vision Statement sagt aus, was ich werden will. Die Vision hat also eine interne Ausrichtung.

  1. Gegenwart vs Zukunft 

Mission: A mission statement articulates the purpose of the company, basically why it exists, what it does and for whom. It should serve as an ongoing guide that spells out what the company is all about. The mission should focus on the here and now.

Vision: A vision statement outlines the goals and aspirations for the future. It creates a mental picture of a specific medium-term target and should be as a source of inspiration (but not quite to the extreme of Hilton!).

  1. Tun vs Endzustand

Mission: What you do. A one-sentence statement describing the reason an organization or program exists and used to help guide decisions about priorities, actions, and responsibilities.

Vision: Desired End-State. A one-sentence statement describing the clear and inspirational long-term desired change resulting from an organization or program’s work.

  1. Wie vs Wo

 Eine sehr hilfreiche Gegenüberstellung von Mission und Vision finde ich diese hier:

  Mission Statement Vision Statement
About A Mission statement talks about HOW you will get to where you want to be. Defines the purpose and primary objectives related to your customer needs and team values. A Vision statement outlines WHERE you want to be. Communicates both the purpose and values of your business.
Answer It answers the question, “What do we do? What makes us different?” It answers the question, “Where do we aim to be?”
Time A mission statement talks about the present leading to its future. A vision statement talks about your future.
Function It lists the broad goals for which the organization is formed. Its prime function is internal; to define the key measure or measures of the organization’s success and its prime audience is the leadership, team and stockholders. It lists where you see yourself some years from now. It inspires you to give your best. It shapes your understanding of why you are working here.

Meine Definition

Alle diese Ansätze haben eine gewisse Berechtigung. Aber man sieht damit auch leicht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ich habe daher versucht, möglichst einfach, kurz und zugleich konkret auszusortieren und zusammenzufassen.

Vision: Ein attraktives Bild einer erreichbaren Wirklichkeit (die auf Grund der Arbeit der Organisation erreicht wird).

Kernfaktoren für ein Vision Statement:

  1. Wo (wollen wir sein)?
  2. Zukunft
  3. Inspirierend (groß und zugleich erreichbar) & richtungsgebend
  4. Hoffnung (was wollen wir verändern in dieser Welt)
  5. Bild
  6. Kurz

Mission: Einprägsame Beschreibung des Zwecks (Grund, warum die Organisation existiert). Wie lassen wir die Vision Wirklichkeit werden?

Kernfaktoren für ein Mission Statement:

  1. Was (tun wir) & Wie (erreichen wir die Vision)
  2. Gegenwart
  3. Richtungsgebend & inspirierend
  4. Zweck (warum existieren wir)
  5. Auftrag („Mission Command“)
  6. Kurz

Die Herausforderung

Eine der großen Herausforderungen besteht darin, dass sowohl Mission als auch Vision den Zweck darstellen. Die Mission macht das konkret, die Vision macht es eher indirekt. Oft ist es daher gar nicht nötig, den Zweck so konkret in beiden festzumachen, weil er in Kombination mit dem jeweiligen Gegenstück schon klar wird und sich das ganze sonst unnötig doppeln würde.

Ein andere Herausforderung ist, dass beide Statements richtungsgebend und inspirierend sein sollten – allerdings mit unterschiedlicher Intensität. Im Vision Statement steht die Inspiration im Vordergrund. Im Mission Statement ist es entscheidender, dass es klare Orientierung bietet.

Fazit

Die „eine richtige Definition“ gibt es (natürlich) nicht. Es lassen sich aber gewisse Kernfaktoren herauskristallisieren. Diese decken oder überschneiden sich teilweise, einige der Kernfaktoren sind aber auch ganz klare Gegenteile. Wer ein gutes Vision Statement bzw. Mission Statement entwickeln will, wird jedenfalls nicht umhin kommen, die beiden in Relation zueinander zu betrachten – und sich viele Beispiele anzusehen, um ein echtes Gefühl dafür zu bekommen.

Weitere Artikel von mir zum Thema:
Vision und Mission Statement: Gibt es den heiligen Gral?
Beispiele für gute und schlechte Vision Statements
Beispiele für gute und schlechte Mission Statements

 

Dieser Beitrag wurde unter Führen, Leadership abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s